• 07. - 09.11.2019
  • Messe Wien

Aktuelle Pressemitteilung

Wegweisende Neuheit auf der Interpädagogica 2019:

1. BildungsInfrastrukturTag richtet Fokus auf zeitgemäßen Schulbau

WIEN/SALZBURG (13. September 2019). – Österreichs Kommunen kommen für die Erhaltung von rund 4.300 Pflichtschulen auf. Sie sorgen für die Errichtung, Einrichtung und Erhaltung der Schulgebäude. Zu den klassischen Investitionsaufgaben sind neue hinzugekommen: Digitalisierung, Ganztagesschulen, Tagesbetreuung oder die Forderungen nach „bewegter Schule“ und nach Ferienbetreuung. Das sind zum Teil neue organisatorische und infrastrukturelle Herausforderungen, die den Gemeinden erhebliche zusätzliche finanzielle Verpflichtungen aufbürden. Entsprechend hoch sind der Bedarf an Informationen und Erfahrungsaustausch, die Kenntnis von Best-Practice-Beispielen und die Vernetzung untereinander.

Dem trägt Veranstalter Reed Exhibitions auf der Interpädagogica, die vom 7. bis 9. November 2019 in der Messe Wien stattfindet, mit einer neuen Initiative Rechnung. „Als Veranstalter der wichtigsten Bildungsfachmesse Österreichs haben wir neben unserer Aufgabe, Angebot und Nachfrage im Bildungsbereich zusammenzuführen, die Verantwortung brandaktuelle Themen aufzugreifen, die alle Verantwortlichen und Beteiligten bewegen. Dazu gehört auch das wichtige Thema ‚zeitgemäßer und zukunftsorientierter Schulbau‘“, so Dietmar Eiden, Managing Director b2b-Messen bei Reed Exhibitions.

Erfahrungsaustausch & Vernetzung

Am zweiten Messetag (8. November, 09:00 bis 13:00 h) wird somit zum ersten Mal der Österreichische BildungsInfrastrukturTag stattfinden, der den Fokus auf die Herausforderungen richten wird, denen sich Schulerhalter heute und in Zukunft zu stellen haben. Die Adressaten der Tagung sind somit in erster Linie Bürgermeister, Vizebürgermeister, ressortzuständige Stadt- und Gemeinderäte und Amtsleiter.

Ihnen wird eine Agenda geboten, die alles rund um Bau, Erweiterung und Instandhaltung sowie die Errichtung neuer Schulen thematisiert. Als Key Note Speaker werden auf Schulbauten spezialisierte Architekten erwartet, weiters Profis zum Thema Digitalisierung an den Schulen, Bürgermeister mit Erfahrungsberichten nach Schulneu- und ‑umbauten, Vertreter des Gemeindebundes und des Städtebundes sowie der BIG (Bundes-Immobiliengesellschaft).

Kostenlose Teilnahme nach Anmeldung

Eine kostenlose Teilnahme am 1. BildungsInfrastrukturTag ist nur nach vorheriger Anmeldung unter www.interpaedagogica.at/bildungsinfrastrukturtag möglich. (+++)

Alle Infos zur Interpädagogica sowie zum BildungsInfrastrukturTag gibt es unter www.interpaedagogica.at

 

*) Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise.

 

 

Vorherige Pressemitteilung

Interpädagogica 2019 in der Messe Wien:

Die führende heimische Plattform für den gesamten Bildungssektor

WIEN/SALZBURG (16. Mai 2019). – Nach zuletzt Salzburg und Graz findet die Interpädagogica, Österreichs einzige umfassende Fachmesse für den pädagogischen Bereich, turnusgemäß heuer vom 7. bis 9. November in der Messe Wien statt. Auch diesmal wird auf der Interpädagogica Bildung in all ihren Facetten erleb- und begreifbar gemacht. Insgesamt erwartet Veranstalter Reed Exhibitions rund 200 Aussteller* aus dem In- und Ausland.