• 12. - 14.11.2020
  • Design Center Linz

Meinungen die zählen

Stimmen aus der Bildung

© Andy Wenzel/BKA


Die Interpädagogica ist fixer Bestandteil in der österreichischen Messelandschaft. Die Aussteller einer solchen pädagogischen Messe müssen mehreren Herausforderungen gewachsen sein. Einerseits handelt es sich um konkrete Bildungsinhalte, die durch die bei der Messe ausstellenden Institutionen den Messebesuchern vermittelt werden. Andererseits ergeben sich durch neueste Unterrichtstechnologien vollkommen veränderte Perspektiven für eine moderne Unterrichtsgestaltung. Hier kann eine zeitgemäße Fachmesse vieles bieten. Sie kann Anregungen geben, Impulse setzen und unseren Lehrenden helfen, sich leichter einen Überblick über diese neuen Möglichkeiten zu verschaffen.

Mag. Dr. Iris Eliisa Rauskala

Ehem. Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung


„Die Interpädagogica ist als führende österreichische Bildungsfachmesse ein jährlicher Fixpunkt für all jene, die am Thema Bildung interessiert sind. Vor allem der Bereich der Aus- und Weiterbildung ist mir als Bildungsstadtrat ein wichtiges Anliegen. Die Messe bietet die perfekte Möglichkeit, sich umfassend über die neuesten Entwicklungen und Herausforderungen im pädagogischen Bereich zu informieren. Ich wünsche allen MessebesucherInnen informative und interessante Tage!“

 

Mag. Jürgen Czernohorszky

Amtsführender Stadtrat für Bildung, Integration, Jugend und Personal

© Pertramer

© Bildungsdirektion Wien


„Die Interpädagogica ist von unschätzbarer Bedeutung für das österreichische Bildungs- und Schulwesen. Sie ist nicht nur der Ort, an dem pädagogische Innovationen der Öffentlichkeit präsentiert werden, sondern als Kommunikationsplattform auch jener Ort, von dem pädagogische Innovationen ihren Ausgang nehmen. Besondere Impulse für die Zukunft erwarte ich mir insbesondere im Bereich der schulischen Nutzung der vielfältigen neuen Möglichkeiten digitalen Lernens und Lehrens.“

Mag. Heinrich Himmer

Bildungsdirektor der Bildungsdirektion für Wien


„Die Interpädagogica ist DIE Bildungsveranstaltung für alle Pädagoginnen und Pädagogen in Österreich. Das zahlreiche Interesse Jahr für Jahr zeigt, dass die Interpädagogica einen sehr hohen Stellenwert bei den Kolleginnen und Kollegen genießt. Eine Besonderheit der Messe ist sicherlich die enge Vernetzung zwischen Bildung und Wirtschaft. Viele namhafte Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen begleiten die Messe und bieten ihre Leistungen und Produkte an. Damit tun sich natürlich für die Direktorinnen und Direktoren sowie Schulerhalter entsprechende Möglichkeiten auf, um sich mit den Anbietern auszutauschen. Aus Sicht des Bildungsnetzwerkes Burgenland ist die Interpädagogica genau jene Plattform, um die Lehrerinnen und Lehrer mit unserem Angebot österreichweit zu erreichen.“

Mag. Heinz Josef Zitz

Bildungsdirektor für Burgenland

© vlaMas Photography

© Bildungsdirektion NÖ


„Die Interpädagogica ist die wichtigste Fachmesse in Österreich für die hier tätigen Pädagoginnen und Pädagogen sowie für alle Entscheidungsträger im Bildungsbereich. Sie bietet einen guten Überblick über aktuelle Entwicklungen, Neuerung und Innovationen rund um das Thema Bildung und ist auch eine gute Networking-Plattform. Gerade was Lehr- und Lernmittel betrifft wird hier eine breite Angebotspalette präsentiert, von der Schuleingangsphase bis hin zur Erwachsenenbildung. Der Besuch dieser Messe ist sicherlich ein Gewinn für jeden Bildungsinteressierten.“

HR Mag. Johann Heuras

Bildungsdirektor für Niederösterreich

Stimmen aus der Wirtschaft

„Denn die Jobs der Zukunft werden zunehmend digital, darauf müssen wir unsere Kinder und Jugendlichen schon heute in der Schule vorbereiten. Samsung unterstützt die Vermittlung digitaler Fertigkeiten in Österreich mit seinen vielfältigen Produkten, Knowhow und Erfahrung im Bereich digitale Bildung. Mit Tablets, digitalem Flip und eBoards macht Unterricht Spaß!“

Mag. Martina Friedl

Samsung Electronics Austria

„Für uns vom ALS-Verlag hat die Interpädagogica einen hohen Stellenwert, weil sie für uns in Österreich die Chance ist, auch unsere Kundschaft zu treffen. Wir hatten einen sehr erfolgreichen Messeverlauf und haben viele interessierte und fachkundige Besucher am Stand gehabt.“

Jürgen Hils

ALS-Verlag GmbH

„Für uns von KiGa Portal, das traditionell KindergartenpädagogInnen anspricht, ist es 2018 eine große Chance gewesen, auch VolksschullehrerInnen mit unseren Produkten und unserem Web-Angebot zu erreichen. Viele sind auf uns aufmerksam geworden und unsere Materialien wurden sehr gut angenommen. Auch sind viele potenzielle Kooperationspartner auf uns zugekommen. Das Netzwerken mit bestehenden und neuen Kunden einerseits aber auch mit Netzwerkpartnern andererseits ist heuer ausgesprochen gut gelungen.“

Luisa Hosp-Hermann

KiGa Portal

„Die Fachmesse Interpädagogica ermöglicht es uns, unsere qualitativ hochwertigen Produkte einem großen Kundenkreis vorzustellen. Wir konnten unser Unternehmen entsprechend gut präsentieren. Bei der Messe 2018 stellten wir fest, dass die Besucher eher regional - Bundesländer Steiermark, Burgenland und Kärnten - vertreten waren. Die Messe stellt für uns auch einen Indikator für das nächste Jahr dar, den wir in dieser Region positiv beurteilen.“

Klaus Piller

Piller Schul- und Objekteinrichtungen GmbH

„Als einzige Bildungsfachmesse in Österreich ist sie gerade für uns, als größter österreichischer Möbelhersteller im Bereich der Elementarpädagogik, von großem Interesse. Durch die Interpädagogica erhalten wir die Möglichkeit, uns perfekt zu präsentieren. Der Andrang war gut und das Interesse sehr groß, weil die Österreicher sehr auf Qualität achten und zu österreichischen Produkten tendieren.“

Severin Weidinger

RESCH Möbelwerkstätten GmbH

„Die Interpädagogica ist als Österreichs einzige Bildungsfachmesse für Mayr Schulmöbel ein Fixpunkt und hat einen sehr hohen Stellenwert! Wir erreichten auf dieser Fachmesse viele unserer Kunden und alle an Bildung Interessierte aus Österreich und dem benachbarten Ausland.“

Franz Josef Wiener

Mayr Schulmöbel GmbH